schweinische sachen ins ohr flüstern

Verbalerotik garantiert mehr Schwung im Bett

Keine Frage, geht es um das Thema Sex und Liebe, so gibt es viele verschiedene Praktiken. Einige heizt es an, wenn es leidenschaftliche Küsse gibt, andere lieben Fesselspiele und andere wiederum stehen total auf Dirty Talk in gratis Sex Chats. Dahinter verbirgt sich eigentlich nichts anderes als Verbalerotik. Mit Worten kann es durchaus möglich sein, dass der Bettgefährte so richtig in Schwung gebracht werden kann. Verbalerotik kann jeder und mit einigen Tipps und Tricks, wird das Liebesspiel um ein Vielfaches heißer und anregender.

Pornoindustrie erweckt ein falsches Bild

Wer an Verbalerotik denkt, der wird im ersten Moment und Augenblick an die Sätze aus den Pornos denken. Jedoch hat diese spezielle Form der Sexualität nicht immer sehr viel mit dieser Branche am Hut. Erlaubt ist was gefällt und natürlich auch heiß macht. Der Fantasie sind dabei überhaupt keine Grenzen gesetzt. Schmutzig ist es auf alle Fälle, jedoch schreckt diese Form der Vorliebe in Bezug auf Sex auch viele ab. Schade, wie viele Experten beurteilen. Damit eine Beziehung auch noch in einigen Jahren gut funktioniert, sollte immer für etwas Abwechslung gesorgt sein. Sex ist wichtig in einer Partnerschaft und auch hier sollten immer wieder neue Dinge versucht werden. Einen perfekten Einstieg bietet natürlich die Verbalerotik. Es muss nicht billig sein, jedoch sollte jeder einmal seine eigenen Vorlieben unter die Lupe nehmen. Anfangs ist es sicherlich ein wenig schwierig, jedoch helfen zu Beginn einige kleine Sätze und sicherlich wird schon rasch festgestellt, dass die kleinen anregenden Worte oder Sätze auch den Partner oder die Partnerin so richtig anheizen.

Verbalerotik kann jeder lernen

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Jedoch ist auch klar, dass bei Sex oder auch beim Vorspiel viel zu wenig gesprochen wird. Jeder achtet zumeist nur auf sich und genau das ist eigentlich der falsche Weg. Auf die Wünsche und Bedürfnisse des Partners oder der Partnerin einzugehen ist wichtig und garantiert, dass die Beziehung auch noch in vielen Jahren harmonisch und glücklich ist. Geht es um Dirty Talk, sollten viel mehr Männer und Frauen diesem Thema gegenüber offen und positiv gestimmt sein. Wer hört nicht gerne, dass er absolut heiß ist? Genau das ist auch eine Form der Verbalerotik. Beim Sex muss es nicht ruhig sein wie in einer Bibliothek. Im Gegenteil, beim Liebesspiel sollte nicht zu viel nachgedacht werden und jemanden etwas in den Sinn kommt oder er etwas sagen möchte, sollte er das ohne Hemmungen auch machen können. Sex ist vielfältig und bekanntlich auch eine der schönsten Nebensachen die betrieben werden können. Abwechslung ist wichtig und während dem Liebesspiel dem Partner oder der Partnerin mit geilen und anregenden Sätzen oder Wörtern einzuheizen, darüber wird jeder schon einmal nachgedacht haben.

Fazit

Es ist wohl nur noch zu sagen, dass die Verbalerotik in vielen Köpfen vorhanden ist. Leider trauen sich aber sehr wenige es einmal zu versuchen. Ob Männer oder Frauen, sie alle wünschen sich ein wenig Abwechslung im Liebesleben. Mit einfachen Tipps und Tricks kann für deutlich mehr Schwung gesorgt werden. Fetische und Vorlieben gibt es viele, jedoch ist die Verbalerotik alles andere als nur der Pornoindustrie überlassen.
Nach oben